Aktuelles

Alles Wissenswerte für Sie auf einen Blick:


> 18.08.2015: Winterreifenkennzeichnungen

Weil der Winter eigene Gesetze hat

In den kommenden Monaten dreht sich alles um den Winter, eisige Temperaturen und glatte Straßen. Ihre Reifen sollten da keine Ausnahme machen, zumal es in vielen europäischen Ländern – darunter auch Deutschland, Österreich und Finnland – eine Winterreifenpflicht gibt.

Diese gilt bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen wie zum Beispiel Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte. Deswegen sollten in jedem Fall Winterreifen am Fahrzeug verwendet werden – im Zeitraum von Oktober bis Ostern oder ab Temperaturen unter 7 °C.

M-und-S-Symbol


Eine ausführliche Erklärung der Winterreifenkennzeichnungen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.continental-reifen.de/autoreifen/reifen/autoreifen/winterreifen/marking-laws/markings-article


> 17.08.2015: Continental-Reifen

Erste Wahl für führende Fahrzeughersteller

Automobilhersteller verwenden ausschließlich Premiumreifen, die den höchsten Qualitätsstandards entsprechen. Um dies garantieren zu können, geben sie regelmäßig über 100 verschiedene Tests in Auftrag. Ob Höchstgeschwindigkeit, Bremsen auf nasser oder trockener Fahrbahn, Handling, Komfort, Geräuschpegel oder Laufleistung: Erst wenn ein Reifen alle Anforderungen seitens des Fahrzeugherstellers erfüllt, wird er als Erstausrüstung verwendet. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Reifen zum Fahrzeug passt – sei es ein Sportwagen oder ein Pkw der Kompaktklasse.


Continental ist bei den führenden Autoherstellern Europas die erste Wahl: Beinahe jedes dritte Fahrzeug in Europa wird mit Reifen von Continental ausgeliefert. Insgesamt über 500 verschiedene Fahrzeugmodelle mit Radgrößen zwischen 13 und 23 Zoll machen uns zudem zur ersten Wahl unter europäischen Kfz-Mechanikern.
Das zeigt das Vertrauen, das uns von weltweit führenden Automobilherstellern entgegengebracht wird – Reifen von Continental weisen auf hohem Niveau die besten Fahreigenschaften auf.